Über Uns

Der „Land­wirt­schafts­be­trieb Brau­ne“ wird von mir, Susan Brau­ne, als Fami­li­en­be­trieb in der drit­ten Gene­ra­ti­on geführt. Unser typisch säch­si­scher Vier­seit­hof liegt in der Dorf­mit­te von Grün­lich­ten­berg, einem Orts­teil von Kriebstein, in der wun­der­schö­nen, male­ri­schen Umge­bung der gleich­na­mi­gen Tal­sper­re. Die Regi­on liegt 300 Meter ü.N.N. und der durch­schnitt­li­che Jah­res­nie­der­schlag beträgt 760 Mil­li­me­ter.

Historie

Landwirtschaftsbetrieb Susan Braune Luftbild 1930 erwar­ben mei­ne Groß­el­tern Lis­ka und Otto Brau­ne den Hof in Grün­lich­ten­berg. In den Jah­ren der DDR muss­ten sie ihre Flä­chen in eine Land­wirt­schaft­li­che Pro­duk­ti­ons­ge­nos­sen­schaft (LPG) ein­brin­gen. Unmit­tel­bar nach der Wie­der­ver­ei­ni­gung rich­te­te mein Vater, Achim Brau­ne, den Betrieb als ers­tes selbst­stän­di­ges land­wirt­schaft­li­ches Unter­neh­men im dama­li­gen Land­kreis Hai­ni­chen wie­der ein. 2008 über­ga­ben mei­ne Eltern den Hof in mei­ne Hän­de.

Unser Betrieb

Unser Land­wirt­schafts­be­trieb ist ein klas­si­scher Acker­bau­be­trieb mit Grün­land für Pfer­de­hal­tung und Pfer­de­zucht. Auf rund 300 Hekt­ar Pacht- und Eigen­tums­flä­che wer­den vor­wie­gend Wei­zen, Raps, Gers­te, Legu­mi­no­sen sowie Kar­tof­feln in gerin­gem Umfang ange­baut. Seit 2016 beschäf­ti­gen wir uns mit der Ver­meh­rung von Rot­klee. Die Acker- und Grün­land­zahl beträgt zwi­schen 48 und 52 Boden­punk­ten. Der Maschi­nen­park und die Per­so­nal­be­set­zung sind so aus­ge­rich­tet, dass sämt­li­che anfal­len­de Arbei­ten eigen­stän­dig und unab­hän­gig durch­ge­führt wer­den kön­nen, so dass wir schnell agie­ren und auf Her­aus­for­de­run­gen reagie­ren kön­nen. Ledig­lich das Mist- und Kalk­streu­en las­sen wir von Part­ner­un­ter­neh­men durch­füh­ren.

Unser Team

Zum Team gehö­ren neben mir als Betriebs­lei­te­rin und den Fami­li­en­ar­beits­kräf­ten noch zwei fest­an­ge­stell­te Mit­ar­bei­ter.
Team Landwirtschaftsbetrieb Susan Braune