Kurzfilm über einen Erntetag im August 2017

In Zusam­men­ar­beit mit dem Film­pro­du­zent Mathi­as J. Michel haben wir uns einen Tag lang wäh­rend der Ern­te­ar­bei­ten im August 2017 über die Schul­tern bli­cken las­sen. Dar­aus ist der span­nen­der Kurz­film „Ein Tag & Eine Nacht: Impres­sio­nen eines Ern­te-Tages in Sach­sen“ ent­stan­den, der unse­ren Mit­men­schen aus Stadt und Land einen genaue­ren Ein­blick in unse­ren Land­wirt­schafts­be­trieb Susan Brau­ne gewäh­ren soll. Unter ande­rem kann man sehen, wie wir den Win­ter­wei­zen zum spä­te­ren Ver­kauf in der Hal­le ein­la­gern. Damit erspa­ren wir uns, das Getrei­de in Spit­zen­zei­ten kilo­me­ter­weit in eine Müh­le zu fah­ren zu müs­sen. So kön­nen wir uns kom­plett auf die Ern­te kon­zen­trie­ren. An dem Tag, als wir gedreht haben, haben wir die Wei­zen­ern­te abge­schlos­sen und im Raps wei­ter­ge­ern­tet. Als Beloh­nung für den lan­gen Tag konn­ten wir uns in der Nacht noch ein wun­der­vol­les und unver­gess­li­ches Natur­schau­spiel anse­hen: eine sel­te­ne Mond­fins­ter­nis.

An die­ser Stel­le möch­te ich mich auch für das Ver­ständ­nis von den Anwoh­nern und Auto­fah­rern bedan­ken, wenn es gera­de in den Som­mer­mo­na­ten auf den Fel­dern laut und stau­big zugeht. Es muss jede tro­cke­ne Minu­te aus­ge­nutzt wer­den, um die Ern­te vom Feld zu holen, damit die Qua­li­tät nicht lei­det. Vie­len Dank auch an Doris und Mat­ti für die­sen wun­der­ba­ren Kurz­film.

Bilder zur Filmproduktion

Der Kurzfilm

Die­ser Kurz­film ist eine Pro­duk­ti­on von Mathi­as J. Michel.